Lesemonate

Lesemonat April 2017

IMG_4068.JPG

Alle Bücher, die ich im April gelesen habe:

  • City of Bones – Cassandra Clare 5/5 Sterne (500 Seiten)
  • City of Ashes – Cassandra Clare (119/473 Seiten)

Diese Bücher waren ein re-read und ich liebe sie beide noch immer ❤

  • Brausepulverherz – Leonie Lastella 4,5/5 Sterne (492 Seiten)

„Brausepulverherz“ ist meiner Meinung nach das perfekte Urlaubsbuch. Leicht und etwas schönes fürs Herz. Es gibt tolle Charaktere und man lernt wichtige Dinge über Freundschaft, Liebe und das Leben. Ich kann es nur weiterempfehlen.

  • Du neben mir und zwischen uns die ganze Welt – Nicole Yoon 4,5/5 Sterne (332 Seiten)

Dieses Buch ist besonders! Besondere Protagonisten, eine gefühlvolle Geschichte und interessant aufgemacht. Absolut lesenswert!

  • Tote Mädchen lügen nicht – Jay Asher 4,5/5 Sterne (283 Seiten)

„Tote Mädchen lügen nicht“ hat mich begeistert. Es ist auf eine ungewöhnliche Art spannend und zieht einen schnell in den Bann. Ein echter pageturner! Danke, Jay Asher! Danke, für ein Jugenbuch, was nicht Schema F entspricht.

  • Rotkäppchen und der Hipster-Wolf – Nina Mackay 4,5/5 Sterne (339 Seiten)

Ein tolles Buch mit Lach-Garantie. Grandioser Humor und moderne Technick trifft auf die Märchenwelt. Eine coole Idee, die viel Lesespaß mit sich bringt.

Insgesamt habe ich 2065 Seiten gelesen, was ungefähr 69 Seiten pro Tag entspricht 🙂 Mein kompletter Lesemonat war ein einziges Highlight. Am allerbesten gefallen hat mir aber dennoch „Du neben mir“. Es war wirklich eine besondere Geschichte und sehr detailverliebt. Nächsten Monat werde ich vermutlich wieder viel weniger lesen, da die Schule momentan ziemlich viel von mir abverlangt…

Lesemonat März 2017

IMG_4044

Alle Bücher, die ich im Februar, nach meiner Leseflaute von Dezember bis Februar, gelesen habe:

  • Clockwork Prince von Cassandra Clare 5/5 Sterne (569 Seiten)
  • Clockwork Princess von CAssandra Clare 5/5 Sterne (604 Seiten)

Ich kann nichts anderes sagen: Ich liebe Cassandra Clare ❤

  • Last Year’s Mistake von Gina Ciocca 3/5 Sterne (347 Seiten)

„Last Year’s Mistake“ ist ein tolles Buch für Teenies und macht einen durch viel Hin und Her ziemlich fertig. Ich kann es Lesern, die dramatische Teenager-Liebesgeschichten mögen, nur empfehlen.

  • Rock my Heart von Jamie Shaw 4/5 Sterne (281 Seiten)

Achtung! Es wird heiß! Dieses Buch bringt jedes Fangirl Herz zum Leuchten! Lebendiger Schreibstil kombiniert mit tollen Rockstars und realistischer Liebesgeschichte

  • Spiegelsplitter von Ava Reed 3/5 Sterne (306 Seiten)

Insgesamt habe ich 2107 Seiten gelesen, was 73 Seiten pro Tag entspricht 🙂 Meine Highlights waren Clockwork Prince und Clockwork Princess und richtige Flops gab es diesen Monat gar nicht, nur Spiegelsplitter hat mich enttäuscht.

Lesemonat November 2016

IMG_3823

Alle Bücher, die ich im November gelesen habe:

  • Beschworen – Tödliche Wünsche von Rainy Kaye 2/5 Sterne (ebook, 329 Seiten)

Leider fand ich den Protagonisten unsymphatisch, es gab wenig Romantik und nur etwas Spannung. Die Grundidee war gut, wurde allerdings schwach umgesetzt. Das Ende ist dennoch zufriedenstellend

  • heartbeat away von Laura Summers 3/5 Sterne (235 Seiten)

Tolle Geschichte, die zum Nachdenken anregt. Auch Fantasyelemente sind enthalten. Allerdings hat das Buch auch einige Schwachstellen.

  • Der Blackthorne Code – Das Vermächtnis des Alchemisten von Kevin Sands 5/5 Sterne (327 Seiten)

Klare Leseempfehlung. Spannung von Anfang bis Ende. Nicht nur für jüngere Kinder geeignet.

  • Die Shannara Chroniken – Elfensteine von Terry Brooks 2/5 Sterne (735 Seiten)

Super Story und tolle Charaktere. Allerdings war mir der Schreibstil zu anstrengend und das Buch war insgesamt etwas zu langatmig.

  • Clockwork Angel von Cassandra Clare (begonnen, 120/569 Seiten)
  • In meinem Himmel von Alice Sebolt (begonnen, 45/381 Seiten)
  • After passion von Anna Todd (begonnen, ebook, 242/564 Seiten)

Insgesamt habe ich 2.033 Seiten gelesen; das sind dann ca.68 Seiten pro Tag. Es sind etwas weniger als im letzten Monat. Aber ich bin trotzdem sehr zufrieden, da ich ziemlich viel Schulstress hatte und im Dezember wird es sogar noch mehr 😦 Naja, mein Monatshghlight war auf jeden Fall „Der Blackthorne Code“ und mein Monatsflop war „Die Shannara Chroniken. Im Durchschnitt fand ich die Bücher dieses Monats leider nur mittelmäßig, aber mal schauen, was nächsten Monat passiert.

Lesemonat Oktober 2016

 

img_3807

Leider konnte ich nicht alle Bücher auf ein Bild packen, da ich mir ein paar Bücher nur ausgeliehen hatte und schon wieder zurückbrigen musste. Aber naja…das sind die Bücher, die ich im Oktober 2016 gelesen habe:

  • Für dich soll’s tausend Tode regnen von Anna Pfeffer 5/5 Sternen
  • Dark Elements – Sehnsuchtsvolle Berührung von Jennifer L. Armentrout 4,5/5 Sternen
  • forbidden von Tabitha Suzuma 4,5/5 Sternen
  • Ein ganz neues Leben von Jojo Moyes 3/5 Sternen
  • to all the boys I’ve loved before von Jenny Han 3,5/5 Sternen
  • P.S. I still love you von Jenny Han (98/337 Seiten)
  • Beschworen – Tödliche Wünsche von Rainy Kaye (220/329 Seiten)

Insgesamt habe ich 2361 Seiten gelesen; das sind dann ca. 76 Seiten pro Tag. Mein Monatshighlight war „Für dich soll’s tausemd Tode regnen“. Einen richtigen Monatsflop habe ich nicht, obwohl ich von „Ein ganz neues Leben“ ziemlich enttäuscht war.